Software zur Erstellung von Stammbäumen

Wurde jemand vom Virus der Ahnenforschung infiziert, stellt sich oft die Frage: „Wie stelle ich meine Vorfahren in einer Übersicht dar?“. Hierzu bieten sich Ahnenforschungs- oder aber auch spezielle Stammbaumprogramme an. Den Darstellungsmöglichkeiten sind nahezu keine Grenzen, wie z. B. Vorfahren- bzw. Nachfahrentafeln, Kreis- oder Fächerdiagramme, mit bzw. ohne Hintergrund, mit Fotos oder auch ohne, gesetzt. Ein Mitglied unseres AK hat in der Vergangenheit schon mal einen Stammbaum in der Größe von ca. 4 m x 1 m mit 14 Generationen vorgestellt.

In unseren monatlichen Sprechstunden bieten wir neben Recherchehilfen in Standesamtsregistern und Kirchenbüchern auch die Möglichkeit, sich z. B. über die Ahnenforschung allgemein oder dem Erstellen von Stammbäumen mittels Software zu informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.