Was sich niemals wiederholt…

…das ist die Kindheit und das Vaterhaus!

Ein virtueller Einblick in eine zunächst glückliche Kindheit und Jugend in den 1920er und 1930er Jahren in Hemmerden. Vorgestellt anhand zweier zeitgenössischen Poesiealben und Familienbildern. Reinschauen lohnt sich…Sobald es die Pandemie erlaubt, auch als Ausstellung im Museum Villa Erckens vor Ort!

https://info-judentum.pageflow.io/poesiealben-hemmerden

Am besten auf PC oder Laptop anschauen, dann auch mit Ton- und Filmaufnahmen! Auf Mobil-Geräten mit Bild und Text…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.